Tanz-Performance
Premiere 13. April 2015
   
Konzept & Choreografie: Ricardo de Paula
Performer: Laura Alonso, Martina Garbelli, Zé de Paiva, Ricardo de Paula, Natalie Riedelsheimer, Miro Wallner
Dramaturgie: Iury Trojaborg
Lichtdesign: Irene Selka
Sounddesign: Jacobo Blasco
Kostüme: Sofia Vannini
Eine Produktion von: Eine Produktion von Kultursprünge im Ballhaus Naunynstraße gemeinnützige GmbH. Erstproduktion gefördert durch die Einzelprojektförderung des Landes Berlin.

 

ÜBER DAS PROJEKT

Dank Smartphone und Laptop arbeiten wir von überall, schauen Filme in der U-Bahn, buchen unsere Tickets online oder lassen uns bequem vom Navigationsgerät den Weg weisen. Seit Bekanntwerden der Geheimdienstdokumente von verschiedenen Institutionen ist uns die Kehrseite dieser Mobilität – zumindest theoretisch - bewusst geworden. Denn nicht nur die allgegenwärtigen Kameras in Supermärkten und öffentlichen Gebäuden, sondern ebenso die digitalen Spuren, die wir im Alltag hinterlassen, machen unser Leben beinahe lückenlos nachvollziehbar. Überwachung wird nicht mehr von einem klar definierten Apparat gesteuert, sondern ist längst Teil von uns. Doch viele scheint das kaum zu stören. 

In Part of you nähern sich die Tänzer*innen von Grupo Oito dem schleichenden Prozess der zunehmenden Überwachung und Kontrolle in seinen Auswirkungen auf unsere Körper und Wahrnehmung des Raumes, spüren ihm nach, machen ihn sicht- und fühlbar. Part of You will das digitale Unfassbare, das scheinbar Unphysische greifbar machen. Worin bestehen unsere Freiheiten und sind wir bereit, sie aufzugeben? Was steht unter unserer Kontrolle und wie viel Kontrolle sind wir bereit abzugeben? Wie in ihren früheren Arbeiten legt die Gruppe den Fokus auf das Politische des Körpers und fragt danach, wie sich unsere Körper und unsere Bewegungen durch die ständige Anwesenheit eines unbestimmten Anderen verändern. 

Grupo Oito wurde 2006 von Ricardo de Paula in Berlin gegründet und besteht aus einem Kollektiv von unabhängigen Künstler*innen, die aus verschiedenen Perspektiven unterschiedliche Elemente aus zeitgenössischem Tanz, Capoeira und Contact Improvisation zu dem von Ricardo de Paula entwickelten Get Physical Process kombinieren, um Widerstand, Kraft und Bewusstsein aufzubauen.

 

PRÄSENTATIONSORTE

February 2017 Ballhaus Naunynstraße, Berlin
November 2016 Ballhaus Naunynstraße, Berlin
Oktober 2016 Ballhaus Naunynstraße, Berlin
Februar 2016 Ballhaus Naunynstraße, Berlin
Oktober 2015 Ballhaus Naunynstraße, Berlin
April 2015 Ballhaus Naunynstraße, Berlin